Marburger Konzentrationsstraining (MKT) in Panketal

In unserer Praxis führen wir das Marburger Konzentrationsstraining (MKT) durch. Es handelt sich hier um eine inzwischen sehr bekannte Trainingsmaßnahme für Kinder im Alter von ca. 4 - 15 Jahren mit Problemen in Aufmerksamkeit und Konzentration. Begründer dieser Methode war Herr Dieter Krowatschek, der das MKT als sein Lebenswerk bezeichnete. Als Lehrer und Psychologe hat er dieses Programm entwickelt, um mit unkonzentrierten und als problematisch geltenden Kindern zu arbeiten. In den vergangenen Jahren wurde das MKT bei Tausenden von Kindern erprobt und immer wieder eingesetzt. Inzwischen gilt es in der Behandlung von ADS- und ADHS-Kindern als die am häufigsten eingesetzte Kurzintervention.

Es hat sich aber auch bei vielen anderen Fragestellungen bewährt: sozial ängstliche Kinder, Kinder mit leichten Verhaltensauffälligkeiten, mit Lernproblemen und Verhaltensweisen, die im Vorfeld von ADS/ADHS liegen, profitieren von dem Training ebenfalls in hohem Maße. Das Marburger Konzentrationstraining wird inzwischen von seiner Nichte Gita Krowatschek, Gordon Wingert und Caroline Reid weiter entwickelt und ständig überarbeitet.

Inhalt und Ziele des MKT

Inhalt und Ziel des MKT ist das Training der Selbststeuerung, um die Aufmerksamkeitssteuerung und die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. Die Kinder lernen dabei über das sogenannte Laute Denken das Innere Sprechen (Selbstinstruktion).

Die Kinder üben, planvoll und systematisch vorzugehen. Ein reflexiver Arbeitsstil wird aufgebaut. Gleichzeitig wird dem impulsiven, überstürzten Handeln entgegengewirkt. "Trödelnde" Kinder trainieren ein Arbeitsschema ein, durch das sie dann zügiger vorgehen können.

Auch der richtige Umgang mit Fehlern wird im Training eingeübt (Frustrationstoleranz). Hierzu gehört das selbstständige Überprüfen der eigenen Aufgaben, das Entdecken von Fehlern wie auch ein gelassener Umgang mit ihnen - ein Fehler ist keine Katastrophe, sondern kann verbessert werden.

Das Training erhöht die Leistungsmotivation und Anstrengungsbereitschaft der Kinder. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert, sich anzustrengen. Vor allem aber macht ihnen das Training viel Spaß und Freude. Bei den Eltern schafft das Training ein Bewusstsein für die Problematik ihrer Kinder, erleichtert ihnen das Verständnis und unterstützt sie bei der Förderung ihrer Kinder.

Kurse und Preise

Ein Kurs beinhaltet sechs Trainingseinheiten á 75 Minuten.

Die Gruppengröße beträgt 2 - 5 Kinder.

Preis pro Kind und Kurs: 150,00 € zzgl. Mehrwertsteuer.

Alle Kursmaterialien sind inbegriffen.

Zusätzlich beinhaltet der Kurs einen Elternabend und ein Elterngespräch.

 

Hinweis:

Sollte ein (Kinder-)Arzt eine Aufmerksamkeits- und/ oder Konzentrationsstörung diagnostiziert haben (nicht zwingend AD(H)S), so kann auch eine Verordnung dieser Behandlung als Therapie erfolgen, dies ist dann für die Kinder kostenbefreiend. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir hier unterstützend beraten können.

Die Einteilung der Kinder erfolgt nach einem persönlichen Gespräch, um eine gute Gruppenzusammensetzung zu erzielen. In einen bereits begonnenen Kurs kann nicht mehr eingetreten werden. Je nach Schwere der Symptomatik kann ein weiterer Kurs nötig sein. Dies wird frühestens nach Ablauf von 8 Wochen Pause empfohlen.

Textquelle: MKT, Dieter Krowatschek/Gita Krowatschek/Caroline Reid

www.marburgerkonzentrationstraining.de

Mitgliedschaften